IMG_4255

Guido Klumpe - CV

Vita:

1971 Geboren in Osnabrück. Seit Geburt auf dem linken Auge blind, auf dem rechten 25% Sehleistung

1993 Fotografische Studienreise durch Südostasien

1994 Workshops in Portraitfotografie und Fotoentwicklung im Labor

1998 Diplom in “Soziale Arbeit”, KFH Osnabrück

2006 Umzug nach Hannover

2016 Wiederaufnahme meiner fotografischen Arbeit

Ausstellungen:

Café Marie, Einzelausstellung, Hannover, 2018

Raum für Fotografie, Einzelausstellung, Hannover, 2019

Ministerium für Inneres Hannover, Einzelausstellung, 2020

Haze Gallery, Berlin, Gruppenausstellung, 2020

Veröffentlichungen:

The Inspired Eye, Ausgabe Nr. 53, März 2018: Interview und Photostrecke

EYE-Photomagazine, Ausgabe #06, Juni 2019: Cover, Interview und Photostrecke

SOS-Soul of Street, Ausgabe #24, August 2019, Interview und Photostrecke

Streetphotography Foundation, Galerie der besten Streetfotografen

Street Sweeper Magazine, Ausgabe Nr. 5 „In Color – The best 101 Photographers“

Minimalist photography awards, Annual Book 2020

CHIIZ Magazine, Ausgabe 45, Dezember 2020, Photostrecke

Inoventa-Awards, Annual Book, 2020

Magazin Radius/30 Ausgabe 01/2021, Portrait

Open Eye Magazin, Ausgabe 21, Fotostrecke

The Times, 06.04.2021, “In pictures-Winner of the All about photography magazine awards

Auszeichnungen:

Paris Street Photography Award 2019, Goldmedaille in der Kategorie „Urbex and Minimalism”

German Streetphotography Festival, 3. Platz in der Kategorie Einzelbilder

Minimalist Photography Awards 2020, Zwei lobende Erwähnung in der Kategorie „Abstrakt“

Paris Street Photography Award 2020, Silbermedaille in der Kategorie „Urbex and Minimalism“ und Finalist

Democratic Photo Award, 2020, Finalist

Le prix de la Photography de Paris, 2020, Lobende Erwähnung

All about photography – Shadow Awards, 2020, 3. Platz

Herausgaben:

Kalender “Hannover Minimal 2021”, Eigenverlag, Auflage 125 Stück
 

Mitgliedschaften:

Unposed Society Hannover, Künstler-Kollektiv. Gründungsmitglied